Rohr - und Kanalsanierung


 


   

  Fachfirma 

für Kanalsanierung 

in der Region 

Karlsruhe - Pforzheim


Abwasserkanäle sind unsere Leidenschaft



Unsere Bauleitung verfügt über mehr als 35 Jahre Berufserfahrung  in der Rohr - und  Kanalsanierung


  Wir führen durch: 

 Kanalsanierung   Inlinersanierung   Kanalreinigung   

TV Kanaluntersuchung   Dichtheitsprüfung  

Stutzensanierung    Schachtsanierung



 

Hier sind Wir für Sie unterwegs: 


   Gaggenau  Karlsruhe    Pforzheim    Rutesheim

          Baden - Baden    Ettlingen   Bruchsal  

 Elsass / Alsace 





Die Kanalreparatur:

 


Bei der Reparatur können wir Ihnen punktuelle Schäden an Ihrem Kanal schnell und kostengünstig wiederherstellen. Hier besteht die Möglichkeit zum Beispiel mit einem Kurzliner die betroffene Stelle im Kanal zu reparieren. Dazu muss im Vorfeld die zu reparierende Stelle sehr sorgfältig großflächig gereinigt werden und die Sielhaut wegen der Verklebung unbedingt abgefräst werden. Anschließend wird eine hochwertige ECR - Glasfasermatte auf Maß der zu reparierenden Stelle abgeschnitten und mit einem auf dem Fall bestimmten Harz getränkt. 

Die eingetränkte Matte wird auf einen sogenannten Packer also eine lange Gummiblase herumgewickelt und mittels Schiebestangen unter Kamerabeobachtung an die zu sanierende Stelle mittig geschoben. Anschließend wird der Packer mit einem vorgegebenen Druck beaufschlagt der bewirkt das die Harz getränkte Matte an die Rohrwandung gedrückt wird. In den meisten Fällen verwenden Wir ein selbst reagierendes Harz so das nach 1 - 2 Stunden die Reparatur fertig ist und der Kanal wieder in Betrieb gehen kann. Welches Verfahren angewendet werden muss entscheidet der Einzelfall. Die Haltbarkeit bei so einer Reparatur beträgt ca. 10 - 15 Jahre.

Wie schon gesagt, es handelt sich hierbei um ein reines Reparaturverfahren also keine langfristige Sanierung!

Gerne beraten Wir Sie!

Hierbei helfen Ihnen unsere Mitarbeiter aus der Bauleitung.


KLick : IKT Warentest - Kurzliner

 


Die Kanalsanierung



Unser eingestztes System:


 Der BRAWOLINER® 

wurde speziell für  Rohrdimension

DN 50 bis DN 250 mit Bögen bis 90° 

und Dimensionsänderungen

 im Verlauf der zu sanierenden Strecke 

als innovative langlebige Inlinersanierung entwickelt.



Das innovative Rohr in Rohr Verfahren bietet Ihnen nur Vorteile


Schnelle Kanalsanierung ohne Belästigung durch Schmutz und Lärm

 Deutlich geringere Kosten als die offene Bauweise


Sowohl bestehende, wie auch potentielle Schäden werden saniert
Bögen bis 90° und bis zu 2 Dimensionsänderungen möglich
 
Haltbarkeit von über 50 Jahren 
Bietet bei Wurzeleinwuchs sogar einen effektiveren Schutz als neu verlegte Rohre !
Zulassung der Brandschutzklasse 2 für In-Haus Sanierungen 





 Unsere Einbauverfahren sind vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassen.

 

DIBt-Zulassungsnr.: 
Z-42.3-362  (DN100 - DN250)

 

                                         für erdverlegte Hausanschlussleitungen


  DIBt-Zulassungsnr.:  

                                       Z-42.3-499  (DN50 - DN200)

 

                                für die  Kanalsanierung innerhalb der Gebäudestruktur

      


 Nur das Beste für unsere Kunden !

Klick:   IKT Testbericht


 

                                           Quelle Bilder: Firma KOB Brawoliner

Aufgrund dieser Vorteile haben wir uns für das BRAWOLINER® Verfahren als ideale Sanierungslösung für Ihren defekten Haus- und Industriekanal entschieden.



Die Handhabung der Inlinersanierung 


Wir führen Kanalsanierung im Raum Karlsruhe und Pforzheim durch. Unsere Inlinersanierung  bzw. Kanalsanierung hat eine Lebensdauer von über 50 Jahren und ist zudem nachhaltig gegen Wurzeleinwuchs. 

Die Kanalsanierung mit Inliner erfolgt über vorhandene oder geschaffene Zugangsstellen. Der schadhafte Kanal wird nach einer zuvor erfolgten Kanalreinigung und TV - Inspektion außer Betrieb genommen und anschließend mit dem Inliner saniert.

Hierzu wird auf der Baustelle der vorgefertigte BRAWOLINER® auf die individuelle Länge der zu sanierenden Strecke abgeschnitten und unter Vakuum mit einer vorgegebenen Menge Harz getränkt!


Danach kommt der eingeharzte Inliner in eine sogenannte Inversionstrommel und wird mittels Druckluft in das schadhafte Rohr inversiert. Durch Luftdruck wird der eingebrachte Inliner dann aufgestellt und dadurch an die Rohrwandung des Altrohres gepresst und dabei in Form gebracht.


  Arbeitsschritte in Bildern live von unserer Baustelle

Quelle Bilder: Fachfirma Sebastian Loesch


Nun beginnt die Aushärtungsphase des Harzes. 

Diese kann durch Zugabe von Wärme erheblich beschleunigt werden. Wir verwenden hierzu warmes Wasser womit der Inliner auf der gesamten Länge blasenfrei vollgefüllt wird. Durch unsere mobile Heizanlage und eine eingerichtete Zirkulation im Inliner können wir über den gesamten Zeitraum der Aushärtung die vorgegebene Temperatur nach Herstellerangaben aufrechterhalten. Die Aushärtung erfolgt je nach Außentemperatur über einige Stunden. 

Alle Arbeitsschritte und Gegebenheiten während der Sanierung werden von unseren Mitarbeitern dokumentiert und vom Güteschutz Kanalbau überwacht.



Mitglieds Nr: 7291



Nachdem die Aushärtung vollzogen wurde wird der Inliner vorn und hinten am sanierten Rohr abgeschnitten und somit dem Kanalabschnitt exakt angepasst. 




Eventuelle seitliche Zuläufe öffnen wir unter TV - Kontrolle mittels Kanalroboter.



Quelle Bilder: Mit freundlicher Unterstützung der Fa. Ibak - Robotics Durmersheim und unseren Lieferanten der Fa. GEJOS sowie IMS Robotic


Nach der TV - Abnahme der gesamten Sanierung kann die neue Kanalstrecke wieder in Betrieb genommen werden. Der fertige BRAWOLINER® übernimmt somit die Rolle des Altrohres mit eigener Statik und stellt somit ein neues Rohr im alten dar. 

Mit einer Haltbarkeit von über 50 Jahren und einer hydraulisch und statischen Eigenschaft eines neu verlegten Rohres ist der BRAWOLINER® eine unschlagbare kostengünstige Alternative gegenüber einer teuren neu verlegten Leitung. 


Die Inlinersanierung einer Leitung kann in den allermeisten Fällen an einem Tag erledigt werden. 


                       

 

 


Gerne unterbreiten wir Ihnen 

unverbindlich 

und kostenlos ein Angebot !


Sprechen Sie uns an......


Sie haben Fragen an unsere Bauleitung?

Ihr Ansprechpartner : 

Rudi Stöckner

        Handy : +49 176 82244001   

  info@meinabwasserkanal.de





Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. 

Vielen Dank für ihr Interesse!



Impressum :

Angaben gemäß § 5 TMG

Sebastian Loesch
Rohr- und Kanalsanierungstechnik

Herrenalber Str. 24
76571 Gaggenau- Moosbronn

Kontakt:
Telefon: 07204 - 6579092

E-Mail: Info@meinabwasserkanal.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
USt Ident DE 30 41 44 801

Handwerksrolle:
Handwerkskammer Karlsruhe : Betriebs-Nr. 74361
https://www.hwk-karlsruhe.de/


Streitschlichtung:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.
Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer
Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte:

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten
nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als
Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde
Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine
rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den
allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch
erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.

Haftung für Links:

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen
Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr
übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder
Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der
Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum
Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete
Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von
Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen
dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art
der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen
Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite
sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die
Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche
gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam
werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von
Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Karte
Anrufen
Email
Info